Albert Herring

Komische Oper von Benjamin Britten. In englischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Albert Herring
Die selbsternannte Moralrichterin und Übermutter ihres Dorfes Lady Billows beklagt die verdorbene Sittlichkeit der Loxforder Jugend und tut sich schwer mit der Nominierung der neuen Maikönigin – keine Kandidatin kommt dem Sinnbild der Tugend gleich! Die Wahl des Festkomitees fällt überraschender- weise auf den tüchtigen Albert Herring, den 22-jährigen Sohn einer Gemüsehändlerin, einen schüchternen Milchbubi mit feiner, unschuldiger Seele. Doch über Nacht gerät Muttersöhnchen Albert auf die schiefe Bahn: Nachdem ein schelmisches Liebespaar seiner Limonade heimlich Rum beigemischt hat, verschwindet der neuerkorene Maikönig aus dem Dorf und lässt die Gemeinde vor Angst um sein Leben zittern. Gründe, sich davonzumachen, hatte er genug: Wer hat ihn...

Axel Hacke liest und erzählt

Axel Hacke liest und erzählt
1986 brach Günter Grass zu einer mehrmonatigen Reise nach Indien auf.Seine Eindrücke und Gedanken schilderte er in dem Text-Bild-Band »Zunge zeigen« (1987). Das Günter Grass-Haus gestaltet in dieser Saison eine Sonderausstellung zu Indienbildern bei Grass und anderen. In thematischer Ergänzung stellt das zweite Klangbilderkonzert Kammermusik der europäischen Moderne vor, die von der Kultur Indiens inspiriert wurde bzw. Klangbilder von Indien entworfen hat. Dabei waren es vor allem französische Komponisten, bei denen Indien Spuren im Werk hinterließ. Einer der ersten Indien- Reisenden unter den Komponisten war Maurice Delage, Schüler und Freund von Maurice Ravel. 1912 besuchte er Indien und versuchte seither, die Klangwelt des Subkontinents in seine ...

Die Blechtrommel

Konzertlesung mit Devid Striesow und Stefan Weinzierl

Die Blechtrommel
Der Jahrhundertroman »Die Blechtrommel (1959)« von Günter Grass ist über jede Kritik erhaben.Umso herausfordernder ist die Umsetzung des Monumentalwerkes auf der Bühne. Die Idee des Hamburger Schlagzeugers Stefan Weinzierl ist naheliegend und dennoch einzigartig: Ausgewählte Szenen, gelesen von Schauspieler Devid Striesow, werden von ihm atmosphärisch untermalt und immer wie- der bekommen die vielfältigen Schlaginstrumente auch ihren solistischen Platz.Sprache und Musik erzählen das Leben des Oskar Matzeraths, der mit drei Jahren sein Wachstum einstellt und aus scheinbarer Kindheitsperspektive die Welt der Erwachsenen erlebt. Eine Lebensgeschichte – von der Geburt 1924 in Danzig bis zum Ende des zweiten Weltkriegs. Und so wie Oskar seine Stimme ...

BOMB Variationen über Verweigerung

Schauspiel von Maya Arad Yasur, Deutsch von Matthias Naumann

BOMB Variationen über Verweigerung
Drei Leben verknüpft die israelische Autorin Maya Arad Yasur in diesem Theatertext meisterhaft miteinander: Da ist die Künstlerin Naomi, die in einer Performance im Museum die Kriegstraumata ihres Vaters verarbeitet. Da gibt es den Kampfpiloten Eatherly, der sich in der blauen Wüste des Himmels wie ein Gott fühlt, nach einem Einsatz mit »Kollateralschaden « aber nicht mehr über die Zielobjekte am Boden richten will. Und da ist der namenlose Junge mit der Kamera, der das Kriegsgeschehen für die Ewigkeit festhält und auf Bilder bannt. Wie die Nornen, die Schicksalsgöttinnen der nordischen Mythologie, spinnt eine Gruppe von Erzähler: innen die Fäden dieser Lebensgeschichten, verwebt und verknotet sie auch hin und wieder. Denn nicht immer sind sich die...

Die Verwandlung – Ein musikalischer Abend nach Franz Kafka

Die Verwandlung – Ein musikalischer Abend nach Franz Kafka
»Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheueren Ungeziefer verwandelt.« Dieser erste Satz aus Franz Kafkas Erzählung »Die Verwandlung« gilt völlig zu Recht als einer der besten Romananfänge der Literaturgeschichte. Dabei gibt es im Grunde nichts Langweiligeres als eine Geschichte morgens mit dem Aufwachen des Hauptprotagonisten beginnen zu lassen. Doch Gregor Samsa wacht nicht einfach auf – nein, er »erwacht« und zwar aus »unruhigen Träumen«. Ein Prozess, der im nächsten Augenblick von der niederschmetternden Erkenntnis unterbrochen wird, in ein ungeheures Ungeziefer verwandelt worden zu sein. Und wie reagiert Gregor darauf? Inszenierung Robert Teufel Bühne & Kostüme Luisa Wan...

6 Farben – Eine bittersüße Coming of Age Satire von Gerrit Brenke

Freitag | 10.2.2023 | 20:00 Uhr | Thater Fabelhaft Lübeck e.V. | Scwartauer Landstraße 114-118

6 Farben – Eine bittersüße Coming of Age Satire von Gerrit Brenke
6 Farben ist eine bittersüße Coming of Age Satire die sich sämtlicher Klischees bedient und entledigt.Begleiten sie eine junge Frau die sämtliche Farben der Gefühle durchläuft auf der Suche nach dem Sinn und der Sinnhaftigkeit des Lebens, während sie auf Ihrer Reise auf die extremsten Vertreter Ihrer Farben trifft.Gespickt mit beißenden Dialogen von einem Aha Moment zum nächsten wird einem dieses Bühnen Road-Movie noch lange in Gedanken bleiben....

Frankenstein – nach Motiven von Mary Shelley in einer Überschreibung von To Doan und Julienne De Muirier

Frankenstein – nach Motiven von Mary Shelley in einer Überschreibung von To Doan und Julienne De Muirier
Die 1797 in London geborene Mary Shelley war eine bemerkenswerte Frau. Ihre Mutter, die Schriftstellerin und Feministin Mary Wollstonecraft, verstarb bereits kurz nach Marys Geburt; der Vater ließ seiner Tochter eine breit ge- fächerte Erziehung angedeihen: Sie hatte Zugriff auf die umfassende Haus- bibliothek und schloss über die Jahre Bekanntschaft mit zahlreichen Intellek- tuellen, Politiker:innen und Literat:innen. 1814 verliebte sie sich in den Dichter Percy Shelley. Zwei Jahre später verbrachten sie den Sommer am Genfersee in der Schweiz, der jedoch außerordentlich stürmisch und kalt war. Das Paar war Teil einer fünfköpfigen Gruppe rund um Lord Byron und man kam daher überein, sich zum Zeitvertreib erfundene Gespenstergeschichten vorzulesen.Un...

TNT THEATER PRÄSENTIERT Hamlet von William Shakespeare

American Drama Group Europe

TNT THEATER PRÄSENTIERT Hamlet von William Shakespeare
Prinz Hamlet erfährt vom Geist seines toten Vaters, dass dieser von seinem Bruder Claudius, jetzigen König von Dänemark, kaltblütig im Schlaf ermordet wurde. Der Geist fordert Hamlet zur Rache an dem Verbrecher auf. Nach einem Schauspiel, in dem Claudius seine Tat vor Augen geführt wird, weiß der König, dass Hamlet ihm gefährlich werden kann. Statt Claudius im Gebet zu ermorden, mahnt er seine Mutter zur Sittlichkeit. Während diesem Gespräch ermordet Hamlet auf ein Geräusch hin, im Glauben der Lauscher sei der König, Polonius. Der König beschließt, Hamlet nach England zu schicken und ihn dort ermorden zu lassen.Auf der Reise kann Hamlet das Schicksal zu seinen Gunsten ändern und nach Dänemark zurückkehren, um den Plan seiner Rache fortzuführ...

Heimat

Samstag | 18.2.2023 | 20:00 Uhr | Theater Fabelhaft Lübeck e.V. | Schwartauer Landstraße 114-118

Heimat
Ein abgrundtief KUNSTvoller Abend mit Anja Es und Anna Charlotte Kersten.In dunkler Malerei, dichten Texten und berührenden Arien führen zwei Künstlerinnen ihr Publikum in eine dunkle Vergangenheit aus Gottesfurcht, Aberglaube, Schweigen und Provinzialität.Suchen Sie sich ein Bild aus und erfahren Sie, welche Geschichte es erzählt.Begleitet vom Gesang der Sopranistin Anna Charlotte Kersten erwartet die Zuschauer*innen ein erschütternd gutes Gesamtkunstwerk.Und für alle, die die Nacht fürchten: Am Ende wird alles gut.Tickets sind an allen bekannten, lokalen Lübecker und weiteren Vorverkaufsstellen sowie online erhältlich.Lübeck Ticket: www.luebeckticket.deTheater Fabelhaft Lübeck: www.theater-fabelhaft.de...

Heinz Strunck liest aus »Ein Sommer in Niendorf«

Heinz Strunck liest aus »Ein Sommer in Niendorf«
Das neue Buch von Heinz Strunk erzählt eine Art norddeutsches »Tod in Venedig«, nur sind die Verlockungen weniger feiner Art als seinerzeit beim Kollegen aus Lübeck. Ein bürgerlicher Held, ein Jurist und Schriftsteller namens Roth, begibt sich für eine längere Auszeit nach Niendorf: Er will ein wichtiges Buch schreiben, eine Abrechnung mit seiner Familie. Am mit Bedacht gewählten Ort – im kleinbürgerlichen Ostseebad wird er seinesgleichen nicht so leicht über den Weg laufen – gerät er aber bald in die Fänge eines trotz seiner penetranten Banalität dämonischen Geists: ein Strandkorbverleiher, der Mann ist außerdem Besitzer des örtlichen Spirituosengeschäfts. Aus Befremden und Belästigtsein wird nach und nach Zufallsgemeinschaft und irgendw...

Lütte witte Siedenschoh - Eine Komödie von Ingo Sax

Niederdeutsche Bühne Lübeck

Lütte witte Siedenschoh - Eine Komödie von Ingo Sax
Bauer Benno Roggenkamp lebt mit seinem Sohn Fiete und seiner Haushälterin Lisa auf einem stattlichen Hof, den Fiete einmal erben soll - aber nur, wenn er eine Frau auf den Hof bringt, die den Anforderungen des Vaters gerecht wird. Auf keinen Fall darf sie aus der Stadt kommen. Doch Fiete hat sich längst für Trina, eine moderne junge Frau aus der Stadt, entschieden und sich heimlich mit ihr verlobt. Der Bauer aber führt ein strenges Regiment - so streng, dass Fiete ihm nicht einmal seine Verlobte vorstellen mag. Da muss Trina mit Hilfe von Haushälterin Lisa schon selbst die Initiative ergreifen. Und das gelingt ihr so überzeugend, dass sich der alte Bauer in sie verliebt.Regie: Karsten Bartels.Mit Antje Wendtorff, Helen Koch, Uwe Wendtorff, Robin Koch....

Ohnsorg Theater – Champagner to’n Fröhstück

Sonntag | 19.2.2023 | 18:00 Uhr | Kolosseum Lübeck | Kronsforder Allee 25

Ohnsorg Theater – Champagner to’n Fröhstück
Valentin ist aus dem Seniorenheim geflüchtet. Bei einer Wohnungsbesichtigung trifft er auf Marie, die nicht mehr bei ihrer Tochter wohnen will. In ihrer Not beschließen die beiden gemeinsam einzuziehen. Doch das Zusammenleben der eigenwilligen Alten gestaltet sich schwieriger als erwartet. Nicht nur die die beiden WGler müssen sich zusammenraufen, hinzu kommt auch energischer Widerstand von Maries Tochter und Valentins Sohn, die wenig Verständnis für die neu gegründete Rentner-WG haben. Zudem zeigt die neugierige und tratschende Nachbarin Frau Boisen großes Interesse an den neuen Hausbewohner_innen und auch die Hauswirtin entwickelt sich zum Dauergast in der Wohnung. Ebenso wie Valentins bester Freund Kuddl, der am liebsten sofort dem Seniorenheim den...

Pole Performance Show

Samstag | 18.2.2023 | 20:00 Uhr und Sonntag | 19.2.2023 | 16:00 Uhr | Hoftheater Lübeck | Schwartauer Allee 39-41

Pole Performance Show
Pole Dance als Showtanz im Hoftheater Lübeck.Es erwarten euch viele verschiedene tänzerische und akrobatische Darbietungen, sowohl in Einzel- als auch in Mehrfachbesetzung.Wolltet ihr schon immer mehr über Poledance erfahren?Wir erweitern auch moderatorisch euren Horizont und geben euch spannende Hintergrundinfos zu den einzelnen Acts!Kommt vorbei und freut euch auf einen faszinierenden Abend/ Nachmittag voll ausdrucksstarker Tänze! Tickets : 15,- Euro plus Vvk Gebühr ( Homepage Hoftheater Luebeck, eventim, Lübeck-Tickets, in Vvk-Stellen in Lübeck).Einlass: 30 min vor Beginn.Dauer: ca zwei Stunden mit einer Pause.Keine Altersbegrenzung....

Eine Sommernacht im Februar, „Eine Sommernacht“ von David Greig und Gordon Mcintyre

Eine Sommernacht im Februar, „Eine Sommernacht“ von David Greig und Gordon Mcintyre
Freitagabend in einer Bar in Edinburgh. Helena und Bob sind keinesfalls ein Paar. Die teure Anwältin verpasst gerade ihr Date. Der Gelegenheitsjobber, wartet ewig auf einen womöglich illegalen Auftrag. Verregnete Aussichten. Nichts geht. Doch über den kurzen hellen Nächten im Mittsommer liegt bekanntlich ein Zauber. Der verwandelt auch Helena und Bob und verführt sie zu kleinen Abenteuern und größere Träumen.Mit vergnügtem Witz spielen Iris Faber und Arturo Sayan das amüsante „Stück mit Musik“ in der Regie von Christoph Munk.Mit Iris Faber und Arturo Sayan, Regie: Christoph Munk.Das Theater Die Komödianten verlängert das wunderbare Stück „Eine Sommernacht“ von Greig / Mcintyre bis Ende Februar. Vorstelllungen sind jeden Freitag und Sam...

Swinging 20s – eine verführerisch funkelnde Zeitreise in das Lebensgefühl der goldenen 20er Jahre

Samstag | 25.2.2023 | 20:00 Uhr | Hoftheater Lübeck | Schwartauer Allee 39-41

Swinging 20s – eine verführerisch funkelnde Zeitreise in das Lebensgefühl der goldenen 20er Jahre
Die Funken sprühen, wenn die Tänzerinnen zum Charleston ihre Beine schwingen und Erfolgsnummern wie „Puttin’ on the Ritz“, „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“, „Mackie Messer“ den ganzen Saal elektrisieren.Das unterhaltsame Musical schildert die verwobenen Schicksale mehrerer Menschen, die sich Ende der 1920er Jahre im Grand Hotel von Berlin aufhalten und deren Lebensläufe sich während 24 Stunden immer wieder treffen und überkreuzen. Liebe, Intrige, Mord! Tickets: 15,- Euro plus Vvk Gebühr (Homepage Hoftheater Luebeck, eventim, Lübeck-Tickets, in Vvk-Stellen in Lübeck).Einlass: 30 min vor Beginn.Dauer: ca. zwei Stunden mit einer Pause.Ab 6 Jahren....

„Frau Holle“ und „Der kleine Tag“

im Februar im Theater am Tremser Teich, Warthestraße 1a, Lübeck.

„Frau Holle“ und „Der kleine Tag“
Im Februar bietet das Theater am Tremser Teich in Lübeck mit zwei unterschiedlichen Märcheninszenierungen genau das richtige Programm für einen Theaterbesuch. Nachdem bisher sämtliche Vorstellungen ausverkauft waren, werden auf der kleinen Bühne noch einmal kräftig die Betten geschüttelt:„Frau Holle“– Klassisches Wintermärchen frei nach den Brüdern Grimm für Menschen ab 3 Jahren am Samstag, dem 18. und Sonntag, dem 19. Februar 2023 jeweils um 16:00 Uhr und „Der kleine Tag“, poetisches Märchen frei nach der Vorlage von Wolfram Eicke am Samstag, dem 25. und Sonntag, dem 26. Februar 2023, jeweils um 16:00 Uhr....

Günstig ins Theater: das Wiederaufnahme-Abo des Theater Lübeck mit Klassikern wie Humperdincks »Hänsel und Gretel«, Puccinis »Madame Butterfly« und Shakespeares »Hamlet«

Günstig ins Theater: das Wiederaufnahme-Abo des Theater Lübeck mit Klassikern wie Humperdincks »Hänsel und Gretel«, Puccinis »Madame Butterfly« und Shakespeares »Hamlet«
In der Spielzeit 2022/23 nimmt das Theater Lübeck beliebte Inszenierungen aus vergangenen Spielzeiten wieder auf, die sich zum Teil seit mehreren Jahren großer Beliebtheit beim Publikum erfreuen und häufig ausverkauft waren. Mit dem »Wiederaufnahme-Abo« bietet das Theater Lübeck die ideale Gelegenheit, möglichst viele davon günstig zu erleben.Im Großen Haus steht ab dem 10/12/22 wieder Humperdincks beliebtes Märchenspiel »Hänsel und Gretel« (Inszenierung: Herbert Adler) auf dem Programm. Die Lübecker Inszenierung basiert auf historischen Bühnenbildvorlagen aus der Entstehungszeit der Oper. Das Schauspiel »The Last Ship« mit Musik und Liedtexten von Sting, in denen Malte C. Lachmann Parallelen zu Traditionsunternehmen der Hansestadt Lübeck z...

6 Farben – Eine bittersüße Coming of Age Satire von Gerrit Brenke

6 Farben – Eine bittersüße Coming of Age Satire von Gerrit Brenke
6 Farben ist eine bittersüße Coming of Age Satire die sich sämtlicher Klischees bedient und entledigt.Begleiten sie eine junge Frau die sämtliche Farben der Gefühle durchläuft auf der Suche nach dem Sinn und der Sinnhaftigkeit des Lebens, während sie auf Ihrer Reise auf die extremsten Vertreter Ihrer Farben trifft.Gespickt mit beißenden Dialogen von einem Aha Moment zum nächsten wird einem dieses Bühnen Road-Movie noch lange in Gedanken bleiben.Termin: Samstag, 14.1.2023, 20:00 Uhr.Tickets sind an allen bekannten, lokalen Lübecker und weiteren Vorverkaufsstellen sowie online erhältlich.Lübeck Ticket: www.luebeckticket.de.Theater Fabelhaft Lübeck e.V., Schwartauer Landstraße 114-118, Lübeck, www.theater-fabelhaft.de....

Theater Lübeck im Dezember 2022

Theater Lübeck im Dezember 2022
Das Musiktheater startet mit dem neuen Format »Musiktheaterwerkstatt« in den Dezember. Die beiden Termine am 01. und 17. Dezember beschäftigen sich mit Reflexionen über die Vergänglichkeit. Das diesjährige Weihnachtsstück »Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch« feiert am 02. Dezember Premiere. Der Kinderbuchklassiker von Michael Ende wird von Alice Asper für alle ab sechs Jahren inszeniert. Darauf folgt am 03. Dezember die Premiere des Schauspiels von Hans Magnus Enzensberger »Der Untergang der Titanic«. Regie führt Martin Schulze. Bei den »Monday Shorts« gibt es im Dezember drei Termine. Aus George Orwells Klassiker »Farm der Tiere« lesen Jan Byl, Lilly Gropper und Sven Simon, Schauspielerin Rachel Behringer und Regieassistentin ...

"Eine Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens mit Manfred Upnmoor

Der Klassiker mit Onkel Scrooge und den Weihnachtsgeistern

Eine Veranstaltung mit Tradition: Seit 2004 liest Manfred Upnmoor vom theater23 jedes Jahr im Advent den Klassiker "Eine Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens. 2022 findet die Lesung im 19. Jahr statt - und zum dritten Mal als Online-Event: Karten gibt es nur im Vorverkauf (5,- Euro) bei luebeck-ticket.de.Live und ungeschnitten vor laufender Kamera als "Geister-Lesung" ohne Publikum eingelesen, ist die weihnachtliche Geistergeschichte mit Onkel Scrooge und den Weihnachtsgeistern von Charles Dickens 2022 an nur 3 Terminen für jeweils 4 Stunden online zu sehen! Die Lesung dauert 1 Stunde 45 Minuten, es kann also auch individuell eine Pause gemacht werden.Und es darf auch individuell zu spät gekommen werden, denn die Tickets können bis zwei Stunden nach...

Crazy 60’s – Ein chaotisch lustiges Musical um die 60er Jahre mit Wahnsinnskostümen und Tanz!

Samstag | 3.12.22 | 20:00 Uhr | Hoftheater Lübeck e.V. | Schwartauer Allee 39-41 | Lübeck

Crazy 60’s – Ein chaotisch lustiges Musical um die 60er Jahre mit Wahnsinnskostümen und Tanz!
Eine verrückte Mischung des Zeitgeists der sechziger Jahre, Petticoats, toupierte Haare ,das „gutbürgerlich-angepasst-sein“, die großen Abendshows und Serien im Fernsehen.All das haben wir in eine damals so beliebte Moulinex (die Freiheit der Frau) getan und kräftig durchgemixt.Infos und Tickets unter https://kleineshoftheaterluebeck.weebly.com/....

Alltagswahnsinn – Das Kabarettical – von und mit Anne-Katrin Böhm

Alltagswahnsinn – Das Kabarettical – von und mit Anne-Katrin Böhm
Wer kennt sie nicht, die ganz normalen Stolpersteine des täglichen Lebens, die einen immer wieder in den Wahnsinn treiben? Nervenzusammenbrüche in der Küche, Bestechungsversuche des inneren Schweinehundes, der Wunsch Mami manchmal einen Maulkorb zu verpassen oder in der vermeintlichen Traumwohnung endlich einmal ohne Ohropax einschlafen zu können…Mit Schwung, Charme und Champagner stellt sich die sympathisch-chaotische Protagonistin ihrem ALLTAGSWAHNSINN.Das Solostück vereint wahnwitzige Situationen mit einer schräg-bunten Mischung aus altbekannten Chansons, ohrwurmträchtigen Schlagern und schmissig-modernen Musicalmelodien.Ein Abend zum angeregt schmunzeln, nostalgisch schwelgen, lauthals lachen und wissend lächeln.„Zwei Stunden lang beste Unt...

4. Sinfoniekonzert – Werke von Franz Liszt, Pēteris Vasks und César Franck

4. Sinfoniekonzert – Werke von Franz Liszt, Pēteris Vasks und César Franck
»Was anderes ist unser Leben als eine Reihenfolge von Präludien zu jenem unbekannten Gesang, dessen erste und feierliche Note der Tod anstimmt?« Dieser Satz aus Alphonse de Lamartines poetischer Meditation »Les Préludes« inspirierte Franz Liszt zu einer gleichnamigen Sinfonischen Dichtung. Da er sich nur widersprüchlich zum außermusikalischen Inhalt des Werks äußerte, bleibt dieses faszinierend rätselhaft. – Pēteris Vasks zählt seit vielen Jahren zu den führenden Komponisten Lettlands. Sein 1997 komponiertes Konzert für Violine und Streicher ist seinem Freund Gidon Kremer gewidmet. In Lübeck wird es von Carlos Johnson, dem Ersten Konzertmeister des Phil- harmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck, interpretiert. – Anlässlich des 200. G...

Monday Shorts

Monday Shorts
Am 05/12 lesen Jan Byl, Lilly Gropper und Sven Simon in verteilten Rollen aus »Farm der Tiere« – George Orwells Klassiker der modernen Tierfabeln.Eine Woche später schnüren Schauspielerin Rachel Behringer und Regieassistentin Madita Friedrichs ein Überraschungspaket für Sie und am 19/12 stellt sich unser neues Ensemblemitglied Sonja Cariaso dem Publikum vor.Termine 05/12, »Farm der Tiere« von George Orwell, 19:30 Uhr, 12/12, Überraschungspaket mit Schauspielerin Rachel Behringer und Regieassistentin Madita Friedrichs, 19/12, Vorsprechen Sonja Cariaso reenacted, jeweils 19:30 Uhr, jeweils Eintritt frei. Theaterrestaurant, Beckergrube 12, Lübeck....

Der Untergang der Titanic – Schauspiel von Hans Magnus Enzensberger

Der Untergang der Titanic – Schauspiel von Hans Magnus Enzensberger
Am 14. April 1912 um 23:40 Uhr rammte die RMS Titanic einen Eisberg; 160 Mi- nuten später ging sie unter, die vermeintlich Unsinkbare. Der Stolz der Weltmeere, ein Weltwunder der modernen Technik – aufgeschlitzt wie ein Frühstücksbrötchen. Vielleicht war dies der Moment, in welchem zum ersten Mal in der Moderne der bis dato unbeirrbare Fortschrittsglaube und grenzenlose Enthusiasmus für Technik deutlich erschüttert wurde. Die Natur schlug zurück! Enzensberger inspirierte dies zu einer düster-ironischen, poetisch verdichteten Analogie der Zeitläufte. Er beschreibt die Kollision der Titanic, zeigt die Panik und Verzweiflung, erzählt vom Kampf um die Rettungsboote, dem langsamen Sterben, und verknüpft diese Schilderung u. a. mit der kubanischen Revol...